Zurück

SG Wift Neumünster : Lübecker TS

Am vergangenen Wochenende gab es für uns in Neumünster leider wieder keine Punkte.
Obwohl wir voll motiviert waren und die ersten 10 Minuten auch wirklich ausgeglichen verliefen, schlich sich wieder einmal der Fehlerteufel ein.
Technische Fehler und zu frühe Abschlüsse luden unsere Gastgeberinnen zu einfachen Toren ein. Bis zur Halbzeit lagen wir bereits mit 15:6 zurück.
Trotz des 9 Torerückstandes bewies die Mannschaft um Ersatztrainer Jan-Hendrik Paul (Marc konnte krankheitsbedingt leider nicht dabei sein) tolle Moral.
Jana vernagelte das Tor, gemeinsam wurde in der Abwehr zugepackt und um jeden Ball gefightet. Auch der Angriff wurde endlich ruhiger und spielte diszipliniert die Abläufe.
So konnten wir das Spiel zwar nicht mehr drehen, aber wenigstens die zweite Halbzeit für uns entscheiden. Endstand 26:18.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei Jan bedanken, der seinen freien Sonntag für uns geopfert hat.

Es spielten:
Jana Müller, Laureen Voß - Siri Meißner (4/2), Chantal Koch (1), Lisa Bendfeld (1), Denise Kühn (5/1), Eva Hoepfner, Kathrin Wolff (1), Sabrina Fleisch (3), Pia Nürnberg, Petra Henschen (3), Laura Voß, Vanessa Gabor

Zurück