Zurück

Niederlage in Geesthacht

Blöde Niederlage im Spiel gegen VfL Geesthacht
 
Schon die Woche vor dem Spiel war klar, dass dieses Spiel ein ganz wichtiges sein würde und wir dafür 100% geben müssen. Das Ziel war somit klar definiert und eine dementsprechende Einstellung wurde vom Trainerteam auf dem Spielfeld gefordert.
 
Bis zur ersten Auszeit in der ersten Hälfte des Spiels lief es für uns gut, der VfL Geesthacht machte viele individuelle Fehler, die uns dann die Möglichkeit einer 2 Tore Führung brachten. Schnell konnte Geesthacht aufholen und wir blieben bis zu Halbzeit immer wieder bis auf max. 4 Tore hinter den Gastgeberinnen.
 
Die Zweite Hälfte brachte eine deutlich wachere Abwehr und vor allem waren alle darauf eingestellt den Geesthachtern keinen einfachen Weg zum Tor zu überlassen.
Zwei unglücklich selbstverschuldete Zwei-Minuten-Strafen brachten uns jedoch um unser Spiel. Im Angriff wie in der Abwehr stieg die Nervosität und wir ließen vorne mehr einfache Bälle liegen und hinten verpassten wir umsomehr den Zugriff auf das Angriffsspiel der Gesthachter Mannschaft.
 
So zeigt sich am Ende des Spitzenspiels ein Endergebnis von 25:20 und wir gehen nun in mit neuen Aufgaben in das Traninig und wissen, wo wir nun unseren Schwerpunkt für das Rückspiel legen müssen.
Wir haben vieles Wichtige mitnehmen können und wir sind uns sicher, dass die Geesthachter Damen Mannschaft auf keinen Fall unschlagbar ist.
 
Die vergangenen spielfreien Wochen haben wir intensiv genutzt und freuen uns, dass wir morgen endlich wieder aktiv werden dürfen! Wir treffen auf die Mannschaft aus Ratekau, die ähnlich wie wir in die Saison gestartet sind.

Zurück