Zurück

Lübecker TS - SV Henstedt-Ulzburg II 17:20 (9:9)

Trotz toller kämpferische Leistung leider wieder keine Punkte 

Vergangenes Wochenende hatten wir den SV Henstedt-Ulzburg II zu Gast in der LT-Halle.
Perfekt vorbereitet, bis in Haarspitzen motiviert und hellwach starteten wir in die Partie. 
Nach 8 Spielminuten führten wir mit 4:1.
Kleine Fehler unsererseits sorgten allerdings dafür, dass die Henstedterinnen in der 15. Min. zum 6:6 ausgleichen konnten.
Diesmal ließen wir uns aber nicht verunsichern und spielten konzentriert weiter. 
Mit 9:9 ging es in die Kabine.

Auch im zweiten Durchgang war es ein offener Schlagabtausch. 
Wir kämpften gemeinsam um jeden Ball und jedes Tor (16:16 47.Min.)
Erst in 54. verließ uns kurzzeitig das Glück (17:20)
Doch wer geglaubt hatte, das Spiel ist gelaufen, wurde eines Besseren belehrt.
Wir kämpften uns noch einmal zurück. 
Doch leider reichte die Zeit am nicht mehr aus und verlieren unglücklich mit 22:23.

Es spielten:
Tamara Tholema, Vivien Pracejus - Jana Müller, Lisa Bendfeld, Fenja Husfeld (3), Chantal Koch (1), Denise Kühn(4/1), Eva Hoepfner, Joanna Warszawski, Sabrina Fleisch, Jana Krisat (9/2) Janina Amling (2), Petra Henschen (3)

#dienächsten2punktesindunsere
#nochistnichtsverloren
#gemeinsamsindwirstark
#kampfgeist
#wirräumendasfeldvonhintenauf
#weitergehts
#60minsindzuwenig

Zurück