Zurück

Derbyniederlage gegen TuS Lübeck

Und da sind wir wieder in eigener Halle und können, wie schon so oft in dieser Saison nicht das zeigen, was wir immer und immer wieder trainieren. 

Viele individuelle Fehler in Technik und Entscheidung führten schnell zu einem Rückstand. Mutlos und ohne mentale und körperliche Präsens präsentieren wir uns erneut als gefundenes Fressen für unsere Gegner.
Nachdem wir in den letzten drei Spielen jeweils die berechtigte Chance hatten an das Mittelfeld heranzurücken, beginnt nun der Abstiegskampf, den es eigentlich zu verhindern galt!
Die Geschichte zum Spiel ist schnell erzählt: wir spielten ohne Willen und ohne nötige Einstellung, die war bei unseren Gästen vorhanden und somit verlieren wir , letztlich am Ende noch glücklich, mit nur 9 Toren in eigenen Halle.

Anschließend ging es stilvoll zur Weihnachtsfeier und so neigt sich das Jahr auch schon dem Ende zu.
Wir sehen uns im neuen Jahr, hoffentlich gestärkt und motiviert wieder.

Es spielten : Jana Müller, Laureen Voß - Katrin Miebes, Chantal Koch (3), Denise Kühn (2), Eva Hoepfner (1), Joanna Warzawski (1), Kathrin Wolff (1), Sabrina Fleisch (1), Pia Nürnberg (1), Petra Henschen (1), Laura Voß (1), Siri Meißner (5/4), Vanessa Gabor

Zurück