Zurück

Das war wohl nichts Lübecker TS - GHG Hahnheide (33:29)

Am vergangenen Dienstag trafen wir auswärts auf die GHG Hahnheide.

Eigentlich wollte wir an unsere gute Leistung aus dem letzten Spiel anknüpfen - doch leider kam alles anders.
Wir verschliefen komplett die Anfangsphase. Selbst eine Auszeit in der 6. Spielminute beim Stand von 5:0 machte es erstmal nicht besser. 
Viel zu wenig Druck auf die gegenerische Abwehr, schlechtes Umschaltspiel und eine zu nachlässige Abwehr sorgten dafür, dass Hahnheide sich über 8:2 und 12:4 auf 17:6 absetzen konnte.

Die letzten 8 Minuten der ersten Hälfte gehörten dann doch auch mal uns. Wir kämpften uns bis zum Pausenpfiff auf 19:14 zurück.
Leider war die zweite Halbzeit ein Spiegelbild der ersten und wir verlieren verdient am Ende mit 33:29.

Unter der Woche haben wir die Partie sehr selbstkritisch aufgearbeitet und abgehakt.
Denn bereits morgen treffen wir um 15.00 Uhr auswärts auf den VfL Geesthacht.

Es spielten: 
Vivien Pracejus - Lisa Bendfeld (2), Chantal Koch (1), Denise Kühn (10/6), Lisa Christoph (1), Kathrin Wolff (4/2), Sabrina Fleisch (1), Jana Müller, Petra Henschen, Laura Voß (5), Vanessa Gabor (5)

Zurück