Zurück

Außer Spesen nichts gewesen

Vergangens Wochenende gerieten wir erneut deutlich unter die Räder (33:18).

Die passenden Worte für dieses Spiel zu finden ist wirklich schwierig. 
Aus diesem Grund bedienen wir uns heute mal bei HL-Sports:

"ATSV Stockelsdorf II - Lübecker TS 33:18 (18:9)
Nach gutem Start hat die Lübecker Turnerschaft in der sechsten Minute schnell mit 3:1 geführt, verlor aber den Faden und bekam in der 10. Minute den Ausgleich zum 4:4. Der ATSV Stockelsdorf II wurde immer dominanter und zog über 9:5 (20.) und 13:7 (26.) auf vorentscheidende 18:9 zur Pause davon.

Auch in der zweiten Hälfte legte die LT den Schalter nicht mehr um und geriet immer weiter ins Hintertreffen. So baute der Gastgeber seine Führung ständig aus, um am Ende mit 33:18 das Derby deutlich zu gewinnen. Nach der fünften Niederlage leuchtet die rote Laterne nun während der Spielpause bei der Lübecker Turnerschaft." (www.hlsports.de)

Ein ganz großes Dankeschön geht an Tia und Rina aus unserer 2. Damen
und Anna aus unserer Wja für's Aushelfen. 

Es spielten:
Vivien Pracejus - Vanessa Gabor, Anna Timm (1), Rina Gramkow, Chantal Koch, Denise Kühn (7/3), Lisa Christoph, Joanna Warszawski (2), Kathrin Wolff (3/1), Sabrina Fleisch (1), Tia Akkermann, Petra Henschen (1), Laura Voß (3), Janina Amling

Zurück